ein Blog übers Web, IT, Linux, Techiekram...

Suche

Die Suche nach "ichphone " ergab 33 Treffer:
  • Juni, 2009
  • Mobil bloggen mit WordPress auf dem ichphone

    Screenshot ichphone mobil bloggenEs gibt Tage, Stunden da lohnt es sich nicht den Rechner anzuhaben. Für ein bisschen Mails gucken, Microblogging per identica oder twitter, mal eben was nachschauen oder so, lohnt sich das Hochfahren gar nicht. Manchmal bin ich unterwegs und will ähnliches.

    Das war der Hauptgrund für mein ichphone, nö iphone sage und schreibe ich nur selten, denn Marken und Statussymbole sind mir nicht wichtig. Was ich jedoch wollte ist von so einem Ding aus bloggen, wenn mir grad was einfällt, so wie jetzt grad auf dem Balkon. Über den Browser wie sonst wäre per Mobile schon sehr mühsam, aber mit einer speziellen Applikation geht das wirklich gut.

    Mich interessiert, ob jemand weiß wie das bei anderer Blogsoftware ist, gibt's da auch Applikationen? Falls nicht wie klappt bloggen per Browser? Ich fände es prima, wenn da jemand was drüber weiß... Das Bild ist ein Screenshot, der sich wie andere Bilder ganz einfach mit der Anwendung einfügen lässt.

  • Mai, 2009
  • ichphone Vor- und Nachteile

    ichphone-Foto bei NachtSo mal kurz was bloggen, direkt vom ichphone aus, gefällt mir. Netz finden kann es ebenfalls gut. Das klappte auch beim Fucamp problemlos sofern es Netz gab... Selbst mal noch ein aktuelles Bild dazu basteln, so wie jetzt vom dunklen, nassen Balkon ist ganz einfach.

    Mehr lesen

  • Juni, 2009
  • Abends vorm Barcamp Dornbirn

    Hier auf dder Terrasse ist es nett, angenehmer Abend so, wenn's warm genug ist. Es ist auch nicht ganz so dunkel wie es auf ichphone-Bild aussieht. Wir hatten nettes, gegrilltes, totes Tier und ebensowenig lebendigen Nudelsalat, dazu je nach Mensch Bier, Eistee oder Milchkaffee. Nebenbei diverse Testereien und so bis der ganze "Zoo" Netzzugang hatte... ;-) Für mich entscheidend: mein ichphone war zuerst drin. :-) Ansonsten haben wir geplaudert, gedentet, getwittert, gebloggt... Wir freuen uns aufs Barcamp Dornbirn morgen...

  • Juli, 2009
  • Palm Pre kommt bald ::: ichphone-Alternative?

    • Screenshot Palm Palm Pre
    Nein, für mein ichphone ist das Ding keine Alternative, ich bleibe da jetzt mal zwei Jahre dabei. Aber für manche wäre der Palm Pre sicher einen Blick wert. Egal ob man grad an ein iphone denkt oder eher an andere Smartphones. Auf der Webseite kann man sich per Mail benachrichtigen lassen, sobald es Neues zu dem Gerät gibt: Palm Pre auf der deutschen Seite von Palm Zumindest soweit ich das sehe, ist das Ding nicht uninteressant und auch noch recht hübsch, was beispielsweise auf das htc magic nicht gerade zutrifft.
  • August, 2011
  • iphone auf (K)Ubuntu : Fotos sichern

    • Screenshot iphoneichphone
    Im Gegensatz zu allen Behauptungen ließ sich das iphone nicht auf Lucid einbinden, wenn KDE genutzt wird. Mit ifuse ging es jedoch nach wie vor:
    • Softwarequelle einbinden: ppa:pmcenery
    • ifuse installieren
    • mkdir -vp /mnt/ichphone
    • chown ute:fuse /mnt/ichphone
    • ichphone anschließen
    • ifuse /mnt/ichphone
    • unter /mnt/ichphone erscheint die Struktur und DCIM stehen die Bilderordner
    • zum Schlus sudo umount /mnt/ichphone
    Musik ist schwieriger, weil alles unter itunes_control hängt und mit Buchstabenordnern benannt ist. Amarok spielt zwar Musik vom ichphone ab, aber es gelingt nicht Musik vom Rechner aufs iphone zu packen und dort wiederzufinden.

    Maverick Meerkat und das ichphone

    • Seit Maverick zickte zunächst alles, ich hab's auch ohne ifuse probiert, ist aber ein eindeutiges geht-geht nicht. Irgendwann, kurz danach war ein Update und danach ging's wieder nicht... :-( und grummel
    • https://help.ubuntu.com/community/PortableDevices/iPhone hatte auch keine Lösung, Recherche brachte nix, wohl mal wieder nur Kubuntu-Problem :-(
    • Ein paar Wochen später nochmal alles probiert, aber nichts ging. Das ichphone war im KDE-Infozentrum zwar sichtbar ließ sich aber weder mit noch ohne ifuse irgendwie mounten. Da es ja ein kaputtes Display hatte, war das ein bissel blöd, denn die letzten Daten hätte ich schon gern gehabt.
    • Doch dann ein Wunder: ichphone geht (miradlo bloggt: ichphone lässt sich nicht mounten) :-)
    • Kurze Zeit später doch wieder Zickerei, es klappte dann mit:
      • USB-Port der dritte von vorne rechts aus (andere wollen nicht, seufz!)
      • falls ifuse /mnt/ichphone „no device found“ liefert:
        • ausstöpseln
        • killall usbmuxd
        • sudo usbmuxd -f -v
        • kommen sollte etwas wie:
          usbmuxd v1.0.6 starting up
          Creating socket
          Initializing USB
          0 devices detected
          Initialization complete
        • jetzt Gerät einstecken (dritter Port bei meinem HP EliteBook 8740w ;-) ja es geht wirklich nur an einem einzigen Port ) es kommt:
        • New client on fd 8
          Caught SIGUSR1/2 but we weren't started in --udev mode, ignoring
          Found new device with v/p 05ac:1292 at 3-2
        • folgt sowas wie:
           Could not get old configuration descriptor for device 3-2: -5
          Could not set configuration 4 for device 3-2: -5
          Client 8 connection closed
          Disconnecting client fd 8
        • abbrechen ausstöpseln, nochmal probieren
        • wenn es klappt dann wird etwas wie folgendes angezeigt:
           Found interface 1 with endpoints 04/85 for device 2-5
           Using wMaxPacketSize=512 for device 2-5
          Connecting to new device on location 0x20005 as ID 1
        • dann noch mounten und gut ist:
           ute@tyra:~$ ifuse /mnt/ichphone/
    Inzwischen klappt es seit einigen Monaten zuverlässig Fotos auf (K)Ubuntu zu sichern. :-)
  • iphone-Daten auf anderes ichphone übernehmen

    • ichphone sichern ichphone Screenshots
    Bei dieser Runde war ich deutlich entspannter, denn die Daten waren ja jetzt auf einem Rechner und auf dem alten ichphone. Damit konnte nicht mehr sooo viel schief gehen.

    Fotos verschieben um das Backup zu beschleunigen

    Um die Daten wieder zu überspielen habe ich den Tipp für die Fotos genutzt, ich hatte mehr als 3000 Fotos auf dem ichphone und ich habe diese statt in der Urprungsstruktur in einem Extra-Verzeichnis abgelegt, nach der Anleitung Backup beschleunigen. Offenbar war das ein guter Tipp. Auf dem alten ichphone habe ich nach dem Sichern die Struktur geändert und die Bilder im Aufnahmeverzeichnis gelöscht, das Löschen dauerte rund 8 Stunden. Aber das überspielen in neuer Struktur war in rund einer halben Stunde erledigt.

    Datenübernahme von anderem ichphone

    An der ein oder anderen Stelle musste ich nochmal ein bisschen recherchieren, aber alles in allem war das Übernehmen der Daten in weniger als einem Tag erledigt. Auf dem "neuen" iphone waren auch nur wenige Daten, die ich vorab sicherte. Zuweilen schaute ich nochmal in die Kurzanleitung zur Datenübernahme. Das meiste klappte jedoch einfach so recht problemlos. Im Großen und Ganzen wurden die meisten Daten übernommen. Die Zugangsdaten z.B. für die Mailpostfächer waren bis auf die Passwörter ebenfalls auch auf dem neuen ichphone. Einiges kann ich jetzt neuerdings, was ich bisher nicht hatte: die Mails aller Postfächer auf einer Seite lesen, Videos aufnehmen, ein Hintergrundbild für den Home-Bildschirm festlegen, mehrere Apps in einem Knopf zusammenfassen. Unterm Strich habe ich jetzt ein fast neues Telefon, mit ein paar Funktionen mehr und einem aktuell gesicherten Datenstand. Dank des Zusammenfassens der Apfel-Apps, die ich sowieso nicht nutze, aber nicht löschen kann, komme ich auch weiterhin mit zwei Home-Seiten aus, das ist noch so übersichtlich, dass ich gut damit zurecht komme. Wie es bei mir aussieht zeigt das Bild mit den Screenshots der zwei Seiten mit den Apps.
  • ...und noch eine Runde mit itunes und dem ichphone

    • ichphone sichern SIM-Karte ist gesperrt?
    • ichphone sichern Computer wurde iphone synchronisiert?
    • ichphone sichern Fenster flackert ganz grässlich
    Neuer Tag, neues Glück, ich schaue mal vorsichtig was itunes am dritten Tag mit meinem ichphone so treibt: Die SIM-Karte ist gesperrt? Ja und? Will itunes mal jemand anrufen? Nun gut, das gute Zeichen ist, es erkennt immerhin wieder, dass das Telefon eine SIM-Karte hat. Also entsperre ich eben mal.

    Synchronisieren

    Inzwischen bin ich beim dritten Tag, mein Telefon hat keinen Namen mehr, und um es zu konfigurieren soll es jetzt wieder wiederhergestellt werden? Mein Computer wurde kürzlich mit einem iphone synchronisiert? Achja, nee, darauf wäre ich jetzt nicht gekommen. :-( Das Fenster mit der verbleibenden Zeit flackert ganz grässlich und die Dauer zählt weiter hoch. Bislang nach mehr als zwei Tagen sehe ich noch nicht so recht, was jetzt aktualisiert sein soll, für mich sieht es nach immer weniger aus, auch wenn es grad mal wieder meine Telefonnummer erkennt. Wieso tue ich das? Inzwischen wieder ein etwas anderes Fenster, wir stellen es jetzt wieder her ohne weitere Zeitangabe... Seufz! Ab und zu verändert sich die Anzeige auch im Laufe dieses dritten Tages. Sonderlich beruhigend finde ich das jedoch nicht, denn von den anfangs mal nur gut 2 GB freiem Platz ging es über 6 GB bis hin zu inzwischen 6,2 GB, wo sind wohl meine Daten? Ich lasse das Ding weiter laufen und schaue möglichst nur alle paar Stunden, was es so treibt.

Seite 1 von 5, insgesamt 33 Einträge