ein Blog übers Web, IT, Linux, Techiekram...

S3 Galaxy braucht immens Akku nach Update

Screenshot samsung galaxy s3 AnwendungsmanagerVor einigen Tagen machte ich wie empfohlen ein Update meines Samsung Galaxy auf Android 4.1.2, das lief problemlos. Ärgerlich war, dass danach einige ausgeblendete Apps, die ich nicht nutze wieder aktiv waren, die habe ich nach und nach wieder deaktiviert. Löschen kann ich im Originalzustand des Geräts manche Apps ja leider nicht. :-(

Anschließend fiel mir auf, dass der Akku plötzlich einen immensen Verbrauch hatte. Ich lade immer nachts, und bisher hatte ich bei geringer Nutzung abends immer noch rund 90%. Stattdessen war der Akku plötzlich nach weniger als zwei Stunden ohne aktives Nutzen bei den 90%. 

Zunächst suchte ich nochmal nach Apps, die ich nicht verwende, die jedoch trotzdem aktiv sind. Diese stoppte ich im Anwendungsmanager und schaltete auch gleich die Update-Benachrichtigungen aus, denn ungenutzte Apps will ich nicht ständig aktualisieren.

Leider halft das nicht, auch am nächsten Tag, nach rund zwei Stunden ohne etwas zu tun, nur noch 90% Akku. Beim Recherchieren fand ich einen Thread mit vielen Tipps hierzu:

Ausprobiert habe ich den Neustart und ein anschließend nochmal voll aufladen.

und:

Glück gehabt, so einfach war's. Nach dem erneuten Laden hält der Akku wieder wie gewohnt. :-)

2 Kommentare

Linear

  • vinz
    vinz  
    "Reboot tut gut" ist man als Linuxer halt nicht gewohnt ;-)
    • ute
      ute  
      Stimmt, ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen. :-)

Kommentar schreiben

Gravatar, Twitter, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
BBCode-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.