ein Blog übers Web, IT, Linux, Techiekram...

RPM auf Gentoo oder anderen nicht-RPM basierten Distributionen nutzen

Mal so kurz am Rande... Vor einiger Zeit wollte ich für Scribus die AdobeColorProfiles einsetzen. Das Problem war, dass es die Dinger nur als RPM (Red Hat Package Manager) gab. Gentoo ist keine RPM-basierte Distribution, ein RPM lässt sich nicht installieren und hilft mir zunächst einmal nicht. Aber das lässt sich ja ändern (übrigens tacita heißt mein Rechner):

Schritt für Schritt ein RPM für nicht-RPM-basierte Distribution umwandeln

Hilfe zu rpm2targz:
  • ute@tacita ~ rpm2targz -h
  • rpm2targz: Converts RPM archives to tar archives
  • Usage: rpm2targz [options] <rpms>
  • Options:
  • -h, --help This help screen (imagine that)
  • -O, --stdout Write tarball to stdout
  • -v, --verbose Verbose output
mittels rpm2targz umwandeln:
  • ute@tacita ~/uhDownloads/AdobeColorProfiles-end-user.rpm $ rpm2targz adobe-color-profiles-1.0-1.noarch.rpm
ergibt ein ein *.tar.gz
  • ute@tacita ~/uhDownloads/AdobeColorProfiles-end-user.rpm $ ls -l
  • insgesamt 7611
  • -rw-r--r-- 1 ute ute 3881452 3. Nov 2005 adobe-color-profiles-1.0-1.noarch.rpm
  • -rw-r--r-- 1 ute ute 3902247 12. Nov 22:17 adobe-color-profiles-1.0-1.noarch.tar.gz
*.tar.gz entpacken
  • ute@tacita ~/uhDownloads/AdobeColorProfiles-end-user.rpm $ tar -xzvf adobe-color-profiles-1.0-1.noarch.tar.gz
ergibt ein Verzeichnis welches weder *.tar noch *.rpm ist
  • ute@tacita ~/uhDownloads/AdobeColorProfiles-end-user.rpm $ ls -l
  • insgesamt 7611
  • drwxr-xr-x 3 ute ute 72 12. Nov 22:17 adobe-color-profiles-1.0-1.noarch
  • -rw-r--r-- 1 ute ute 3881452 3. Nov 2005 adobe-color-profiles-1.0-1.noarch.rpm
  • -rw-r--r-- 1 ute ute 3902247 12. Nov 22:17 adobe-color-profiles-1.0-1.noarch.tar.gz
in das Verzeichnis wechseln und mal sehen, was da so liegt:
  • ute@tacita ~/uhDownloads/AdobeColorProfiles-end-user.rpm $ cd adobe-color-profiles-1.0-1.noarch
  • ute@tacita ~/uhDownloads/AdobeColorProfiles-end-user.rpm/adobe-color-profiles-1.0-1.noarch $ ls -l
  • insgesamt 0
  • drwxr-xr-x 3 ute ute 72 12. Nov 22:17 usr
  • ute@tacita ~/uhDownloads/AdobeColorProfiles-end-user.rpm/adobe-color-profiles-1.0-1.noarch $
In diesem Fall lag einfach die passende Verzeichnisstruktur um die Profile abzulegen /usr/share//color/icc/Adobe ICC Profiles, die an die passende Stelle legen und das war's auch schon. :-) Der Weg an sich ist natürlich auch in anderen Fällen nutzbar.

Noch keine Kommentare

  • onli
    onli  
    So da ranzugehen ist natürlich nicht verkehrt. Ich würde aber wenn möglich lieber alien benutzen.
  • ute
    ute  
    ...wenn ich Ubuntu nutzen würde, würde ich das sicher auch eher damit lösen. ;-)

Kommentar schreiben

Gravatar, Twitter, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
BBCode-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.