ein Blog übers Web, IT, Linux, Techiekram...

Geschweifte Klammern in s9y-Beiträgen ::: Piwik einbinden

Screenshot ldelim... miradlo bloggtPiwik (Webanalysetool) in s9y braucht ein bisschen Anpassung des Trackingcodes, damit es sich wie gewünscht, einbinden lässt. Den entscheidenden Tipp habe ich wieder einmal im Serendipity-Forum gefunden. Die geschweiften Klammern haben in Smarty, (eine php-Template-Engine) ihre eigene Bedeutung. Der Trackingcode von Piwik enthält innerhalb des Javascripts ebenfalls geschweifte Klammern.

Fügt man den Code wie er ist ins eigene Template ein, dann verschluckt sich s9y, weil es versucht diesen Teil zu interpretieren.

Maskiert man die geschweiften Klammern jedoch mit:
  {ldelim}ldelim{rdelim} für die linke Klammer
bzw. mit:
  {ldelim}rdelim{rdelim} für die rechte Klammer
dann klappt das problemlos.

Maskieren ist der entscheidende Punkt:

<!-- Piwik -->
<script type="text/javascript">
var pkBaseURL = (("https:" == document.location.protocol) ? "https://www.hadley.de/piwik/" : "http://www.hadley.de/piwik/");
document.write(unescape("%3Cscript src='" + pkBaseURL + "piwik.js' type='text/javascript'%3E%3C/script%3E"));
</script><script type="text/javascript">
try {ldelim}
var piwikTracker = Piwik.getTracker(pkBaseURL + "piwik.php", 1);
piwikTracker.trackPageView();
piwikTracker.enableLinkTracking();
{rdelim} catch( err ) {ldelim}{rdelim}
</script>
<!-- End Piwik Tag --> 
Innerhalb von Beiträgen hatte ich das Problem ja auch schon, da half literal weiter.

1 Trackback

Trackback-URL für diesen Eintrag

  • miradlo bloggt
    miradlo bloggt 
    ...doch noch ein paar Aufräumarbeiten
    Wie ich schon schrieb, mir war klar, dass es beim Umstellen von WordPress zu Serendipity an der ein oder anderen Stelle, ein bissel haken wird. Einiges wird sich von selbst nach und nach geben, bei anderem lohnte es sich doch etwas zu putzen. Ein Blick in ...

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Gravatar, Twitter, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
BBCode-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.