ein Blog übers Web, IT, Linux, Techiekram...

Firefox 2.0.0.13 unter Gentoo Linux startet nicht mehr

Ich hatte in letzter Zeit immer wieder das Problem, dass mein Firefox nicht mehr starten wollte. Meine erste Lösung für dieses Problem war mein .firefox-Verzeichnis im home zu löschen. Doch damit verliert man logischerweise alle seine Einstellungen.

Meine Lösung des Problems:

  • Installation einer alten 2.0.0.3 Version im home Verzeichnis.
  • Verwendung dieser alten Version.
  • Upgrade durchführen lassen auf dieser alten Version
  • Der Firefox updated sich auf 2.0.13.
Wenn die 2.0.0.13 Version nicht mehr hochkommt, erst alle firefox Instanzen mit killall firefox-bin beenden. Dann in dem lokalen Installationsverzeichnis ./firefox -P verwenden um das Profil auszuwählen. Danach fährt der Firefox wieder selber hoch. Ok, ist ein blöder Workaround aber er funktioniert bei mir wenigstens immer.

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Gravatar, Twitter, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
BBCode-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.