ein Blog übers Web, IT, Linux, Techiekram...

Fehlermeldungen: Bitte die Breite eingeben! ;)

  • Bugs Amüsante Bugs
Fehlermeldungen insbesondere deutlich erklärende Fehlermeldungen sind sinnvoll und nötig. Die Meldung sollte so eindeutig wie möglich sein, damit Nutzer auch wissen, was genau sie tun müssen und an welcher Stelle. Das ist das gewünschte Endergebnis. In der Entwicklungsphase eines Projekts klappt das nicht immer ganz perfekt. 

Wir nutzen ein auf Cake-PHP basierendes System, welches wir selbst entwickelt haben: miradlokit. Grundlage der Texte des System ist immer Englisch, das hat Vorteile, denn häufig ergeben sich daraus zunächst weniger Probleme. Die Übersetzungen ins Deutsche werden nicht pro Meldung innerhalb des Quellcodes gemacht, sondern mittels Sprachdateien an zentraler Stelle. Das ist grundsätzlich sinnvoll.

Während des Übersetzens fehlt jedoch zuweilen der Zusammenhang und es entstehen Fehlermeldungen, die jenseits aller Logik liegen: Im Feld Vorname oder Spitzname (schon das passte an dieser Stelle nicht, da es in dieser Webapplikation keinen Spitznamen geben soll) wurde nichts eingegeben. Gut, es erscheint die Fehlermeldung, die sollte jetzt einen nutzerfreundlichen und verständlichen Hinweis auf den fehlenden Vornamen geben. Nun, sollte... ;-) Bitte die Breite eingeben! Wir haben laut gelacht, denn diese Meldung hat keiner von uns erwartet. Manche Fehler haben also durchaus Unterhaltungswert. :-)

1 Kommentar

Linear

  • Roland
    Roland  
    Huhu

Kommentar schreiben

Gravatar, Twitter, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
BBCode-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.