ein Blog übers Web, IT, Linux, Techiekram...

Barcamp Bodensee in Friedrichshafen am kommenden Wochenende

In der Anfahrtsbeschreibung zum Barcamp steht:

"Difficult because lake in the way :-) Chose to drive around and then use either western or eastern approach."

Das stimmt natürlich nur bedingt, denn es gibt die Fähre Romanshorn-Friedrichshafen, siehe Bild und nicht ganz direkt, aber für diejenigen, die aus Richtung Konstanz starten, existiert die Fähre Konstanz-Meersburg, auch "schwimmende Brücke" genannt. ;-)

  • fähre friedrichshafen romanshornFähre
  • blick von friedrichshafen auf den bodenseeBodensee von Friedrichshafen aus
  • konstanz rheinbruecke mit zeppelinZeppelin über Konstanz
Einen Artikel zum Barcamp mit Bild des Veranstaltungsortes gibts bei doubleslash. Wir berichteten ja bereits im April davon, dass wir hingehen im Artikel übers Barcamp. Weitere Berichte liefert die Google-Blogsuche. Das Barcamp Bodensee findet am Wochenende des 31. Mai und 1. Juni in Friedrichshafen statt. Wer noch nie am Bodensee war, kann sich anhand der Bilder einen ersten Eindruck verschaffen. Die Bilder sind aus verschiedenen Jahreszeiten, See und Himmel können jedoch auch innerhalb eines Tages so unterschiedlich aussehen. Inzwischen sind fast 200 Teilnehmer angemeldet und viel mehr wären auch nicht zugelassen, maximal wohl 220. Dabei ist mit einkalkuliert, dass es noch kurzfristige Absagen gibt. Wer Interesse hat mal zu sehen, was bisher an Themen angeboten wird, bzw. gewünscht wird erfährt das und mehr auf den Seiten des Barcamps Bodensee.

2 Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

  • Samstag beim Barcamp Bodensee in Friedrichshafen Mai/Juni 2008 » miradlo b
    Samstag beim Barcamp Bodensee in Friedrichshafen Mai/Juni 2008 » miradlo b 

    [...] miradlo bloggt …rundum Informatik, Webdesign, Webapplikationen, Projekte, Linux… Zur Navigation springen Zum Inhalt springen « Barcamp Bodensee in Friedrichshafen am kommenden Wochenende [...] ...
  • www.utele.eu
    www.utele.eu 
    PingBack
    ...

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Gravatar, Twitter, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.
BBCode-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.